Judo-Team Traben-Trarbach e.V.
Judo-Team Traben-Trarbach e.V.

Kata

Judo-Kata sind festgelegte und namentlich benannte Abfolgen von Techniken, die den Übenden Prinzipien vermitteln sollen. Diese Abläufe, die als Kata – also Formen – bezeichnet werden, werden im Folgenden näher beschrieben. Andererseits kann Kata auch das Üben von einzelnen Techniken mit einem Partner außerhalb dieser Abläufe bezeichnen, wobei der Partner im Gegensatz zum Randori auf die zu übende Technik eingestellt ist. Das Wort Kata wird in diesem Sinne im deutschen Sprachraum jedoch nur noch selten gebraucht. Im Gegensatz zu vielen anderen Kampfkünsten werden Kata im Judo fast ausschließlich zusammen mit einem Partner durchgeführt. Fast alle Judo-Kata stammen aus dem traditionellen Jiu Jitsu, wo sie noch heute Bestandteil der Meisterprüfungen sind.

Nage-no-kata  (Form des Werfens)

Gonosen-no-kata   (Form der Konterwürfe)

Kodokan Goshin-jutsu  (Selbstverteidigungstechniken des Kodokan)

Hirano-no-kata  (Form der fortgesetzten Kombinationen des Meisters Hirano)

Itsutsu-no-kata   (Form der 5 Symbole oder Naturgesetze)

Jū-no-kata   (Form des Nachgebens oder der Geschmeidigkeit)

Katame-no-kata  (Form der Kontrolle)

Kime-no-kata  (Form der Entscheidung)

Koshiki-no-kata  (Form der antiken Techniken)

Rensa-no-kata  (Form des Übergangs vom Stand in den Boden)

Ura-no-kata  (Form der Kontertechniken des Meisters Tokio Hirano)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Judo-Team Traben-Trarbach e.V.